Montag, 10. August 2009

Frau Buhmann schreibt...





Sehr geehrte Damen und Herren. Ich, Larissa Buhmann, nehme die Interessen der Company Transcontinental Service.

Unsere Gesellschaft verkauft die elektronischen Geraten in GUS-Staaten. Wir kaufen die Elektrogerate in den EU-Staaten und verbreiten unter unserer Ladensnetz in GUS.
Viele fragen uns: warum kauft unsere Gesellschaft die Gerate in der EU und verkauft sie in GUS-Staaten. Die Antwort ist einfach: erstens, er ist fur uns wichtig, die hochwertigen Waren zu verkaufen, und zweitens, die EU Produktion ist auch billiger als die in GUS-Staaten. So, es gibt eine Reihe der Vorteile, die Waren aus Europa in GUS Staaten zu verkaufen. Wir arbeiten seit dem Jahre 2005 und haben die gute geschaftliche Reputation einer Lieferanten der elektronischen Haus- und das Burotechnik.

WIr haben eine Reihe der freien Vakanzen:

-Kurier
-Manager (Berufserfahrung 5 Jahre)

Die Anforderungen:

- Alter mehr als 18 Jahre
- erfahrener PC-Nutzer
- ein standiger Internetzugriff
- Ausbildung
- Gekonntheit

Ihre Aufgaben:

- Schutzprogramm
- Frachbeforderung

Privilegien:
- Gehalz 950 Euro
- Support im Netz
- flexibler Arbeitsplan
- zwei Wochen des von unserer Gesellschaft zu bezahlenden Urlaubs pro Jahr

Verlieren Sie Ihre Chance nicht!

EIne Arbeit, die nur in EU aktuell ist.

Wie kann ich mich fur eine Stelle bewerben.

Meine Arbeit besteht darin, dass ich die Kunden fur die Gesellschaft suche.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbugen uns per E-Mail transcont.job@gmail.com , und zwar an unsere Kaderleitung





Na, dann mal Prost, und zwar auf die Kaderleitung!
Helga

1 Kommentar:

vystupanastup hat gesagt…

na denn - nüscht wie hin in das neue eu-freundliche arbeiterparadies!
ich wäre ja gern im schutzprogramm tätig, befürchte aber, dass ich da mit der berufserfahrung, dem beruflichen ethos, der ausbildung und der gekonntheit der am gus-markt bereits vorhandenden fachkräfte nicht mithalten kann.
wobei, die standard-gesprächseröffnung könnte ich schon: legen sie wert auf ihren kleinen finger?